Der März 2010 zeigte sich zweigeteilt:

  • die erste Hälfte noch richtig Winter (Durchschnittstemperatur bis zum 12. waren -1,1°C)
  • die zweite Hälfte ein schöner Frühlingsmonat mit einer im März noch nicht gemessenen Maximaltemperatur von 22,8°C

Trotz des rasanten Temperaturanstiegs in der 2. Monatshälfte wurde die sog. Grünlandtemperatur, die den Beginn der Vegetationsperiode kennzeichnet, erst am 31.3. erreicht, also etwa eine Woche später als üblich.

Auffallend waren

  • der Niederschlagsmangel: es fielen nur 41% des üblichen Wertes, nämlich lediglich 24,2 l/m²
  • die hohe Sonnenscheindauer von 157 Stunden
   
© ALLROUNDER