Der März dieses Jahres stellte einen neuen Rekord auf:

Er war der wärmste, je aufgetretene März, auch wenn er März 2014 nur ganz knapp überholte.

Dazu die Daten:

  • mit einer Durchschnittstemperatur von 7,9 °C lag er 2,7 Grad über dem langjährigen Schnitt

Doch auch die restlichen Werte konnten sich sehen lassen:

  • es gab nur 5 kalte Tage (normal 15)
  • lediglich 8 Frosttage (normal 13)
  • keinen Eistag (normal einen)
  • dafür aber 3 warme Tage (normal einen)
  • das Tagesmaximum betrug 23,8 °C, zu einem Sommertag wie in manchen Gegenden reichte es also nicht ganz

Dazu kam, dass auch der Sonnenschein letztendlich überzeugte.

  • mit 142 Sonnenstunden (normal 125) konnten wir zufrieden sein

Ungünstig für die Natur, aber gut für Freizeitaktivitäten war der Niederschlagsmangel

  • die Niederschlagsmenge lag mit nur 39,6 l/m² unter dem Schnitt (nur 74 % des üblichen Wertes)
     
   
© ALLROUNDER