Der Monat war in der ersten Hälfte mit einem Schnitt von 10,2 Grad viel zu kalt, was sich jedoch in der 2. Hälfte markant änderte.

Die Daten:

  • die Durchschnittstemperatur von 14,9 °C lag deutlich über dem Schnitt (normal 14,3 °C)
  • kein kalter Tag (normal einer), 20 warme Tage (normal 15), 8 Sommertage (normal 5) und sogar 2 heiße Tage (normal keiner)
  • Tagesmaximum 31,4 °C
  • Minimaltemperatur 1,7 °C 

Beim Niederschlag war es interessant, dass er sich auf die erste Hälfte beschränkte. Dies bedeutet, dass trotz einer insgesamt normalen Niederschlagsmenge der Monat in der 2. Hälfte viel zu trocken war.

  • die Niederschlagsmenge lag mit 80,4 l/m² fast im Schnitt (96 % des üblichen Wertes)

Beim Sonnenschein erzielten wir ein Plus

  • 215 Sonnenstunden (normal 200)

 

   
© ALLROUNDER