September 2010 - ein enttäuschender Herbstmonat

Der September war als Herbstmonat ähnlich unbefriedigend wie der August. Einige Zahlen sollen dies belegen:

  • nur 10 warme Tage anstatt 13
  • kein einziger Sommertag (normal drei)
  • viel zu wenig Sonne:139 Stunden statt 179
Einziger Lichtblick:
Von katastrophalen Regenmengen, wie sie in der Mitte und im Osten Deutschlands fielen, blieben wir verschont. 
So war in den ersten beiden Dritteln des Monats gerade mal 39% der Monats-Niederschlagsmenge gefallen und auch am Monatsende waren erst 71% des üblichen Wertes erreicht.
Dennoch war das Wetter auf Grund zahlreicher geringer Niederschläge (insgesamt 14 Regentage) recht unbeständig.

   
© ALLROUNDER