Der März war zu kalt, erheblich zu trocken, wies aber am Schluss sogar einen Überschuss an Sonnenstunden auf.

Dazu die Daten:

  • Durchschnittstemperatur: 4,8 °C (normal 5,3°C)
  • 17 kalte Tage (normal 16)
  • 15 Frosttage (normal 12)
  • kein Eistag (normal einer)
  • 3 warme Tage (normal einer)
  • Tagesmaximum: 23,4°C am 31. um 16 Uhr 20
    Minimaltemperatur: -6,8 °C am 7. um 6 Uhr 55

Die Trockenheit war diesen Monat erheblich:

Niederschlagsmenge: nur 31,2 l /m², lediglich 61% des üblichen Wertes)

Ein Lichtblick:

Trotz eines sehr wechselhaften Verlaufs konnte der Monat bei den Sonnenstunden am Ende noch punkten:
144 Sonnenstunden anstatt der üblichen 125 Stunden

   
© ALLROUNDER